Diskothek Paradies

Diskothek Paradies am Ballermann
Das Paradies und seine Erotikshow

Die Diskothek Paradies, direkt gegenüber vom Ballermann 6, war früher im Mai-Juni und September-Oktober ein prima Tanzlokal in dem das Stammorchester, Steve Young mit seiner Band, lange Zeit für super Stimmung sorgte.
Seine legendäre „Las-Vegas-Super-Show“ sahen zigtausende Besucher jedes Jahr auf`s neue.

Im Hochsommer, wenn fast ausschliesslich junge Touristen die Insel bevölkern,  war dann Disco angesagt.

Doch mit der Zeit mussten auch die Betreiber dieses Lokales gewisse Änderungen im Programm vornehmen um mit der Konkurrenz anderer Diskotheken mithalten zu können.
Diese waren und sind vorallem das Riu-Palace und die MegArena, die beide zwar wie das Paradies zur Grupo Cursach gehören, jedoch das gleiche Zielpublikum haben.

Anfangs führte man als erste Disco ein Frei-Trinken-Angebot ein, bei dem die Gäste Eintritt bezahlen und dann soviel trinken dürfen, wie sie wollen oder können.

Natürlich zog die Konkurrenz schnell mit dem gleichen Angebot nach.

Also besann man sich auf den Slogan „Sex sells“ und begann Erotikshows unter dem Motto „Pornocasting“ zu veranstalten bei denen hierfür angagierte  internationale Pornostars und -sternchen  täglich zwischen 3.00 Uhr und 4 Uhr nachts Live-Sex auf der Bühne darbieten.

Und nicht nur das. Denn das Publikum (weiblich wie männlich) wird aufgefordert bei dem Treiben mitzumachen und so mancher angetrunkene möchtegern Erotikdarsteller wird von den Akteurinnen oder seinen Kumpels auf die Bühne gezerrt.

Obwohl diese Shows sicher nicht der Geschmack von Jedermann sind (vorallem gibt es verständlicherweise wenige weibliche Fans) und zudem völlig illegal, hat das Paradies doch seine Gäste.

Der Eintrittspreis im Paradies lag im Jahr 2010 zwischen 15-18 € (bis 1.00 Uhr Getränke frei, danach incl. 5 Freigetränke) und haben sich seit dem auch nicht verändert. Frauen zahlen 15 Euro, Männer 18 ( Stand 2014)

Tipp:

Wer sich das Treiben zu später Stunde mal anschauen möchte kann das Eintrittsticket der Diskothek Riu-Palace nutzen, das auch zum freien Eintritt ins Paradies berechtigt (ab 1.00 Uhr nachts).

Öffnungzeiten Paradies:

Mitte Mai – Mitte September täglich von 21.30 bis 5.00 Uhr