Alle Beiträge von admin

We No Speak Americano – die neue Nr. 1

Das gabe es auf Mallorca schon seit Jahren nicht mehr, das ein internationaler Titel die Nr. 1 der Hitliste am Ballermann ist.

Das Song von Yolanda Be Cool – We No Speak Americano
– ist ein echter Kracher und die ganze Insel wippt im Takt, wenn das Lied irgendwo aufgelegt wird, das gab es das letzte Mal bei „Freed from Desire“ und das ist ja schon ne ganze Zeit her.

 Wenn ihr also hier gewesen seit und euch fragt, wie dieser komische Song „papadapapap“  heißt, hier ist er! 

Oktoberfest 2010 in Paguera

Oktoberfest in Paguera
Oktoberfest in Paguera

Bald ist es wieder soweit, das Oktoberfest  in Paguera beginnt. 

Vom 8. bis 20. Oktober 2010 heißt es wieder  O`gsapft is!

Wie in den vergangenen Jahren wird auch diesmal wieder ein Festzelt für ca. 2000 Personen auf dem Veranstaltungsgelände stehen. Hier gibt es typisch bayrisches, ob Haxen, Weisswurst oder Brezeln und natürlich auch jede Menge Bier in Masskrügen. Für die Unterhaltung sorgen bayerische Blasmusikkapellen.

Wenn ihr also zu der Zeit auf Mallorca seit und mal ein paar Stunden auf  Ballermann und Bierkönig  verzichten wollt, dann macht einen Ausflug nach Paguera und ihr spart euch gleichzeitig die Reise nach München.

…und Mallorca-Vip`s gibt es dort auch reichlich zu sehen und vielleicht sitzt ihr ja am selben Tisch mit Jürgen Drews, Heinz Hoenig oder Daniela Katzenberger.

Ballermann Hits Oktoberfest Party

Öffnungszeiten:

8. – 20. Oktober 2010, täglich von 11.00 Uhr bis 24.00 Uhr

Daniela Katzenberger ist wieder im Café

 

Café Katzenberger in Santa Ponsa
Warten auf einen freien Platz im Café Katzenberger

Wer in letzter Zeit das Café Katzenberger in Santa Ponsa besuchte um die „Chefin“ anzutreffen der hatte Pech, denn Daniela Katzenberger war in Deutschland auf Promo-Tour für ihre erste Single „Nothing´s gonna stop me now“  (derzeit auf Platz  52 der aktuellen Pop-Charts).

Aber das Warten hat ein Ende, denn Daniela  ist mal wieder auf Mallorca und in ihrem Café in Santa Ponsa.

Laut zuverlässigen Quellen könnt ihr die Kultblondine aus der Vox-Serie Goodbye Deutschland-die Auswanderer in der Zeit vom 14. bis 19. September 2010 mit etwas Glück in ihrem Café antreffen.

Begleitet wird sie auch diesmal von einem Kamerateam von Vox, die weitere Aufnahmen für die neue Dokusoap „natürlich blond“ mit Daniela drehen wollen.

Also nichts wie hin, vielleicht könnt ihr „die Katze“ ja mal kennenlernen und kommt dann auch noch ins Fernsehen.

…und dann natürlich nicht vergessen Vox einzuschalten

am Sonntag, dem 19. 09. 2010 um 13.10 Uhr  Goodbye Deutschland 

und beim Start der neuen wöchentlichen Serie

jeweils Dienstags, ab dem 21.09. 2010 um 22.40 Uhr Daniela Katzenberger- natürlich blond!

Megapark soll weg!

Der Megapark direkt an der Playa
Der Megapark direkt an der Playa

Jetzt trifft es wohl auch den Megapark am Ballermann auf Mallorca.

Im Rahmen der schon seit längerer Zeit geplanten Umgestalltung der Playa de Palma vom Touristenzentrum zum Golferparadies plant die derzeitige Regierung neben dem Abriss von bis zu 30 Hotels und etlicher Wohnhäuser nun auch den Megapark von seinem Platz direkt in der ersten Meereslinie zu vertreiben und ihn weiter im Hinterland wieder neu aufzubauen. Statt dessen soll das Grundstück und ebenfalls das des angrenzenden Hotels Neptuno in eine Grünzone umgewandelt werden,  mit Seelandschaft und botanischem Garten!

Das ist kein Scherz, die Politik betreibt ja schon seit Jahren den Versuch Mallorca berühmte Partymeile umzugestalten und den sogenannten Ballermanntourismus abzuschaffen. Angefangen vom Verbot am Ballermann 6 Getränke in Plastikeimern zu verkaufen über das Musikverbot auf Aussenterassen ab 24 Uhr und die Einschränkung der Öffnungszeiten der Discotheken und Bars. Was viele bestimmt nicht wissen, es gibt sogar das Gesetz , das es verbietet auf öffentlichen Strassen und Plätzen alkoholische Getränke zu konsumieren. Das bedeutet, wenn ihr mit eurem Glas Bier in der Schinkenstrasse rumsteht könnt ihr rein rechtlich eine Geldstrafe dafür bekommen, ist schon verrückt oder nicht?

Es gibt doch so viele schöne Ecken auf der Insel Mallorca, wo die Milliarden die dieser Umbau kosten wird viel sinnvoller angelegt wären.

Mallorca hat eine Grösse von 3.603.000 qkm.

Warum lässt man nicht diese Zone, die sich vielleicht über 2 qkm ertreckt als Partymeile bestehen?

Jedes Jahr kommen ca. 1,1 Millionen Touristen nur hier an die Palya de Palma um zu feiern und mal die Arbeit und das leben Zuhause für ein paar Tage zu vergessen und einfach Spass zu haben.

Warum will man ihnen das kaputt machen?

…und es gibt ja noch viele andere Fragen über die sich die Politik auch nicht allzuviele Gedanken macht:

Wieviele Golftouristen sollen denn herkommen und die Einnahmen zu ersetzen, wenn die, entschuldigung, „Sauftouristen“ nicht mehr herkommen?

Mallorca hat jetzt schon eine Arbeitslosenquote jenseits der 20 %, alleine im letzten Jahr ging die Anzahl der Arbeitsplätze um ca. 6,5 % zurück. Wo sollen denn die ganzen Leute, die in Hotels und Gastronomie arbeiten eine Stelle finden, wenn man den Tourismus, wie ganz offiziel geplant, um 50 % !!! reduziert?

Gut, dieser ganze Plan soll über einen Zeitraum von 15 Jahren umgesetzt werden und es gibt schon jetzt grosse Proteste der Mallorquiner, die eine Überarbeitung des ganzen Planes erreicht haben.

Klar gibt es an der Playa de Palma Bausünden und auch viele Dinge, die man schöner gestalten könnte. Aber warum fängt man dann nicht erstmal z.B bei den Hotels an, die sowieso keine Betriebserlaubnis mehr haben, da gibt es doch einige, und dort wäre eine Grünzone bestimmt auch schön anzusehen!

Warten wir mal ab was die Zeit so bringt und ob die nächste Regierung nicht vielleicht wieder ganz andere Wege beschreitet, sowas soll es ja in der Politik auch geben!

Peter Maffay lädt ein auf seine Finca

Auch dieses Jahr lädt der auf Mallorca lebende Musiker Peter Maffay wieder zum Sommerfest auf seine Finca „Can Sureda“ bei Pollenca im Inselnorden ein.

Wieder einmal möchte er auf seine Stiftung und das Tabaluga-Ferienheim für traumatisierte Kinder aufmerksam machen.

Das Fest beginnt am 2. Oktober 2010  um 12.30 Uhr und geht bis 18.00 Uhr, es gibt natürlich Essen und Trinken, sowie einige Stände und Livemusik.

Also wer an diesem Tag auf Mallorca ist und mal den grössten deutschen Rockmusiker privat erleben möchte, der ist herzlich eingeladen. Es wird sicherlich, wie jedes Jahr, ziemlich voll und es sind nicht viele Parkplätze vorhanden. Daher bittet Peter euch auf seiner offiziellen Homepage, das ihr nicht direkt zur Finca fahrt, sondern den Shuttleservice am Kreisverkehr „Roter Hahn“ in Pollenca nutzt (fährt jede 20 Minuten).

Die Adresse ist:

Finca Can Sureda, 2. Einfahrt Cami de Campanet, 07460 Pollenca – Mallorca

Wir sehen uns dort!!

Mallorca voll im Juli 2010

Die Besucherstatistik  für das Jahr 2010 besagt, das erstmals in einem Juli mehr als 1.700.000 Millionen Touristen diese wunderschöne Insel besucht haben. Das ist Rekord und zeigt mal wieder, das Mallorca immer noch das Lieblingsziel der Deutschen im Mittelmeerraum ist.

Es gibt halt keine Alternative zu Playa de Palma und dem Party-Zentrum El Arenal.

Und man spürt das, der Strand ist voll, die Leute sind gut drauf und die Stimmung in der Bier- und Schinkenstrasse super. Die Türkei oder Bulgarien können natürlich nur eine mehr oder weniger schlechte Kopie dessen sein, was hier geboten wird.

Auch wenn einige einheimische Geschäftsleute sich beschweren, das die Umsätze leicht zurück gegangen seien, so sollten doch alle, die am Tourismus verdienen zufrieden sein, das wieder deutlich mehr Besucher kommen.

Wir sagen herzlich willkommen und hoffen ihr hattet oder habt einen super Urlaub auf Mallorca.

Der Checker im Oberbayern

Echt coole Party, die der „Kleine “ da abzieht.

Thomas Karaoglan, der „Checker“ aus der diesjährigen DSDS-Staffel tritt seit kurzem wöchentlich einmal im Oberbayern an der Playa de Palma auf.

Mit seiner ersten Single „Checker-der Vollstrecker“ trifft er genau den Nerv des meist jungen Publikums in Mallorcas bekanntestem Schlagertempel. Anders als Menowin Fröhlich, der  nach seinem zweiten Platz bei der Castingshow ebenfalls versuchte auf Mallorca als Sänger Erfolg zu haben und schon nach seinem ersten Auftritt im Bierkönig und später dann noch im Oberbayern entnevt das Handtuch warf.

Thomas singt deutsch und Schlager, eine Grundvoraussetzung um beim Publikum anzukommen.

Der Song ist ein echter Ohrwurm und könnte sich unter den Mallorcas-Hits des Jahres 2010 einen guten Platz sichern.

Also wer gerade auf Mallorca Urlaub macht sollte sich den Montag freihalten.

Da der Checker noch nicht Volljährig ist, sollen seine Auftritte jeweils gegen 23.30 Uhr beginnen, wobei man nicht vergessen darf, das wir hier in Spanien sind, da kann es auch mal leicht eine Stunde später werden.

Wir wünschen trotzdem viel Spass!



468x60_Package